Pflüger Rechtsanwälte | Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht Frankfurt | Lesungen
Autorenlesung und Diskussion

Daniel Friedrich Sturm: „Peer Steinbrück“

Die SPD und die Kandidatenfrage

11. September 2012, FPC Frankfurter PresseClub
 

Peer Steinbrück ist intelligent, eloquent und hat sich durch Scharfzüngigkeit im Laufe seiner politischen Karriere nicht nur Freunde gemacht. Altkanzler Helmut Schmidt sähe ihn gern als kommenden Kanzlerkandidaten, doch die Genossen in der SPD sind zurückhaltend. Daniel Friedrich Sturm ist ein Kenner der SPD und beobachtet Peer Steinbrück seit vielen Jahren. Seine Biografie gibt Einblick in das Leben Peer Steinbrücks und beleuchtet die wichtigsten Stationen seines Werdegangs. Wird die SPD mit ihm als Kandidaten in den Wahlkampf gehen?

Daniel Friedrich Sturm, Dr. phil., ist Parlamentskorrespondent von „Welt“ und „Welt am Sonntag“ und schreibt regelmäßig über das (Innen-)Leben der SPD. Seine Dissertation, in der er sich mit der Sozialdemo­kratie befasste, wurde mit dem Willy-Brandt-Preis ausgezeichnet. 2009 erschien sein Buch „Wohin geht die SPD?“.
 
Die Lesung fand am 11. September 2012 im FPC Frankfurter PresseClub statt.