Pflüger Rechtsanwälte | Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht Frankfurt | Lesungen
Autorenlesung

Gunter Dueck: „Abschied vom homo oeconomicus“

20. Mai 2008
 

In der Wirtschaft operieren wir noch mit dem Modell des Homo oeconomicus, der stets rational handelt und auf immer gleiche Weise durch Geld und Nutzen zu motivieren ist. Das ist falsch, sagt Gunter Dueck. Denn was wir über Wirtschaft denken, ist abhängig von unserem Bauchgefühl. Je nach Stresslevel halten wir unterschiedliche Dinge für richtig. Dueck fordert deshalb eine ökonomische Vernunft, die den Menschen in den Blick nimmt und uns lehrt, in fetten Jahren Maß zu halten und in mageren gelassen zu bleiben.

Prof. Dr. Gunter Dueck ist Cheftechnologe bei IBM. Er studierte Mathematik und Betriebswirtschaft und war Professor für Mathematik in Bielefeld. Er ist Autor zahlreicher Bücher und übt seit Jahren „‚liebevolle‘, leidenschaftliche Fundamentalkritik an der Arbeitsgesellschaft.“(Dueck über Dueck).

Mehr unter: www.omnisophie.com.
 
Die Lesung fand am 20. Mai 2008 in unseren Räumen statt.