Pflüger Rechtsanwälte | Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht Frankfurt | Lesungen
Autorenlesung

Hanno Beck: „Zahlungsbefehl“

Von Mord-Steuern, Karussell-Geschäften und Millionärs-Oasen

29. September 2010
 

Seit sich Menschen zu Herrschern über Menschen aufgeschwungen haben, gibt es Steuern. Und seitdem es Steuern gibt, leiden und klagen Menschen unter deren Lasten und Ungerechtigkeiten. Hanno Beck erläutert unterhaltsam und ohne jeden Fachjargon die Geschichte von Steuern auf Bärte, Seelen, Sklaven, Fenster, Einkommen, Konsum und Vermögen. Er zeigt, welche Mängel das deutsche Steuerrecht hat, wie der Staat seinen Bürgern in die Tasche greift und warum wir ohne Steuern nicht auskommen.

Hanno Beck, langjähriger Wirtschaftsredakteur der FAZ, ist seit 2006 Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Pforzheim. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter „Der Alltagsökonom“. Sein aktuelles Buch „Zahlungsbefehl“ schrieb er zusammen mit Aloys Prinz.

Die Lesung fand am 29. September 2010 in unseren Räumen statt.