Pflüger Rechtsanwälte | Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht Frankfurt | Schulungen
Schulung

Schulungen zur Betriebsratswahl – schon jetzt erforderlich!

Die nächsten regelmäßigen Betriebsratswahlen rücken näher. Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 muss gewählt werden, soweit nicht eine vorgezogene Betriebsratswahl jetzt stattfindet (vgl. § 13 Absatz 3 Satz 2 BetrVG). Schon heute überlegen Betriebsräte, ob eine vorgezogene Wahl sinnvoll ist. Die Liste der Nachrücker reicht nicht mehr aus, um das Gremium voll zu besetzen. Teilweise haben auch Restrukturierungen statt­gefunden, die sich auf die Betriebsratsstruktur auswirken (Betriebsspaltungen, Betriebszu­sammenlegungen, Übergangsmandate usw.).

Wir stehen gerne bereit, Ihre Wahlvorstände zu schulen. Dabei begleiten wir Sie bis zur Durchführung einer anfechtungssicheren Betriebsratswahl. Sollten Sie ein Schulungsangebot wünschen, sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
 

Aus den Inhalten
  • Ein- oder zweitägige Schulung des Wahlvorstands
  • Wahlvorschriften des Betriebs­ver­fassungsgesetzes und der Wahlordnung
  • Normales oder vereinfachtes Wahlverfahren
  • Berücksichtigung von Besonderheiten des Betriebsbegriffs, zum Beispiel im Falle von Tarifverträgen gemäß § 3 BetrVG und bei Gemeinschaftsbetrieben
  • Beantwortung von Fragen bis zum Abschluss der Wahl